DE
+971 58 648 8888
WhatsApp

Dubai gehört zu den Top-5-Städten der Welt im Jahr 2021

Dubai wurde in die Liste der TOP 5 der besten Städte der Welt aufgenommen, wie aus dem World's Best Cities Report von Resonance Consultancy hervorgeht. Das Emirat erhielt diese Position aufgrund der Verfügbarkeit von qualitativ hochwertiger Bildung und Medizin, einer großen Anzahl von weltberühmten Touristenattraktionen und Sehenswürdigkeiten sowie einem hohen Maß an ausländischen Investitionen und mehr. Auch die Regierung von Dubai arbeitet ständig an innovativen Lösungen und fortschrittlichen Technologien, die den Lebensstandard der Bewohner des Emirats auf ein neues Niveau heben werden. In diesem Artikel stellen wir die wichtigsten Faktoren vor, die Dubai zu einer der besten Städte der Welt für Investitionen, Arbeit und Leben machen.
  • /
  • /
veröffentlicht am 30 Dezember, 2021

Die Bewertungskriterien des World's Best Cities Report

Dubai belegt den fünften Platz in der Rangliste des World's Best Cities Report 2021 der Resonance Consultancy Company. Das Rating umfasst Großstädte mit mehr als einer Million Einwohnern und wurde anhand von sechs wesentlichen Kriterien ermittelt:

  • Die Qualität von Natur und urbaner Infrastruktur: Sicherheit, Attraktionen, Wetter und so weiter.
  • Infrastruktur, einschließlich der Anbindung zu Flughäfen.
  • Humanressourcen: Zuwanderung und Vielfalt der Bevölkerung.
  • Beschäftigungsmöglichkeiten.
  • Freizeit: Unterhaltung, kulturelle Einrichtungen und Restaurants.
  • Die Beliebtheit von Städten im Internet: Links, Bewertungen und Empfehlungen in Suchmaschinen und sozialen Netzwerken
Bei der Beurteilung wurden auch die Auswirkungen der Pandemie auf die städtische Entwicklung berücksichtigt.

London, Paris, New York und Moskau belegten jeweils die Plätze 1 bis 4. Neue 5-Sterne-Hotels, zahlreiche Attraktionen wie das Museum der Zukunft sowie der Status als sicherste Stadt der Welt verhalfen Dubai trotz des höchsten Ausländeranteils unter allen Städten der Welt zu Platz 5.

Sehenswürdigkeiten in Dubai

Das Emirat Dubai ist bekannt für seine weltberühmten Attraktionen, darunter:

  • Die Dubai Mall. Das meistbesuchte Einkaufszentrum der Welt befindet sich in Dubai und verhalf der Stadt zu Platz 32 in der Unterkategorie Shopping. Die Dubai Mall bietet mehr als 200 Luxusmarken und viele Unterhaltungsmöglichkeiten wie den Dubai Ice Rink, Kidzania, der Dubai Aquarium & Underwater Zoo und vieles mehr. Zu den besten Einkaufsmöglichkeiten in Dubai gehören auch die Mall of Emirates, WAFI Mall, Dubai Marina Mall und Ibn Battuta Mall.
  • Burj Khalifa. In Dubai befindet sich der höchste Turm der Welt. Der Wolkenkratzer Burj Khalifa hat eine Gesamthöhe von 828 Metern und verfügt über 57 Aufzüge. Der Eigentümer ist Emaar Properties und die Kosten für den Bau des Turms betrugen ursprünglich USD 1,5 Mrd.
  • Deep Dive Dubai. Dieses Wahrzeichen wurde erst im Juli 2021 in Dubai eröffnet. Die Attraktion hat mit 60 Metern Tiefe den Guinness-Buch-Rekord als tiefstes Tauchbecken der Welt gebrochen. Am Grund befindet sich eine "versunkene Stadt", die Besucher bei einem Unterwassertauchgang erkunden können.
  • Madame Tussauds Wachsmuseum. Das erste Wachsfigurenkabinett im Nahen Osten wurde am 14. Oktober dieses Jahres in Dubai eröffnet. Im Inneren gibt es 7 Themensäle, darunter Medien, The Leaders & Royals Room, Mode, Bollywood, musikalische Elite, Film und Sport. Die Besucher sind eingeladen, die Wachsfiguren von mehr als 60 Superstars aus aller Welt zu sehen. Das Museum befindet sich auf Bluewaters Island.
  • Ain Dubai Riesenrad. Dies ist das größte und höchste Riesenrad der Welt, das erst kürzlich, am 21. Oktober 2021, eröffnet wurde. Dieses Wahrzeichen hat eine Höhe von 210 Metern und befindet sich auf Bluewaters Island, nicht weit vom Madame Tussauds Museum entfernt.
  • Float Dubai ist der weltweit größte Nachtclub auf dem Wasser. Er befindet sich an Bord des ausgemusterten Kreuzfahrtschiffs Queen Elizabeth 2 und ist für 1.000 Personen ausgelegt. Den Besuchern wird eine exquisite Speisekarte geboten, die pan asiatische und lateinamerikanische Küche umfasst.
  • Dubai Creek Tower. Der Turm befindet sich im Dubai Creek Harbour und wird nach seiner Fertigstellung die Rekordhöhe des Burj Khalifa übertreffen und damit der höchste Turm der Welt sein. Die voraussichtliche Höhe des Wolkenkratzers wird 928 Meter betragen, die Baukosten belaufen sich auf AED 3,6 Milliarden (USD 1 Mrd.). Der Dubai Creek Tower wird ein Hotel, Restaurants, 10 Aussichtsplattformen und einen überdachten Garten bieten. Der Architekt des Turms ist Santiago Calatrava.
  • Museum of The Future. Zurzeit befindet sich dieses Wahrzeichen im Bau, die Fertigstellung ist für 2022 geplant. Das Museum wird Ausstellungen und öffentliche Veranstaltungen durchführen sowie Filme und Publikationen zeigen. Im Inneren der Attraktion wird es Elemente des immersiven Theaters und verschiedene Arten von Ausstellungen geben. Die Hauptthemen des Museums werden die Zukunft des Klimawandels und der Ökologie, Raumfahrt und Leben, Gesundheit, Wellness und Spiritualität sein. Das Gebäude wird an 4.000 Megawatt Solarenergie angeschlossen sein, die von einer speziellen Station erzeugt wird. Außerdem wird das Museum der Zukunft von außen mit mehr als 13,7 Kilometern arabischer Kalligrafie beleuchtet werden.

Das Wirtschaftsklima in Dubai

Nach Angaben der Regierung von Dubai verzeichnete das Emirat im Jahr 2021 ein wirtschaftliches Rekordwachstum von ca. 3,1 %. Die wichtigsten Faktoren, die dies beeinflusst haben, sind die Maßnahmen der Regierung zur Bekämpfung der Pandemie, die Anpassungsfähigkeit an Veränderungen und die Einführung von Massenimpfungen in den VAE. Die wirksame Strategie im Kampf gegen COVID-19 hat zur Öffnung der Grenzen und zu einem Anstieg der Touristenströme beigetragen. Das Wirtschaftswachstum im Jahr 2022 wird auf 3,4 % geschätzt. Darüber hinaus erklärte Emirates NBD, dass das Wachstum des Emirats Dubai in diesem Jahr bei 4 % liegen wird, während das BIP-Wachstum der gesamten VAE 1,9 % beträgt.

Die Regierung des Emirats hat mehrere Änderungen und neue Rechtsvorschriften zu den Investitions- und Aufenthaltsgesetzen verabschiedet, um mehr einheimische und ausländische Investitionen ins Land zu holen. Eine der neuen Änderungen war beispielsweise die Verringerung der Preisschwelle für den Erwerb von Immobilien, damit Käufer ein dreijähriges Aufenthaltsvisum erhalten können. Früher musste ein Investor, um ein solches Visum zu erhalten, eine Immobilie für einen Mindestbetrag von AED 1 Mio. (USD 272.000) erwerben, jetzt genügt eine Investition von mindestens AED 750.000 (USD 204.000).

In der Prognose des DED heißt es auch, dass man mit positiven Auswirkungen auf die wirtschaftlichen Aktivitäten im Emirat durch die Expo 2020 rechnet. Es wird erwartet, dass der Hotel- und Gaststätten-Sektor im Jahr 2021 im Vergleich zu 2020 um 8,5 % und die Sektoren Lagerhaltung, Transport und Kommunikation um 4,1 % zunehmen werden. Diese Indikatoren spiegeln die allmähliche Erholung wider, die bis Ende 2021 in den Bereichen Transport und Tourismus erwartet wird. Den Prognosen zufolge wird der Groß- und Einzelhandel nach der pandemiebedingten Verlangsamung einen großen Teil seiner Tätigkeit wieder aufnehmen. Ihr Wachstum dürfte 2021 bei 4,7 % liegen.

Auch der Immobiliensektor weist in diesem Jahr gute Ergebnisse auf. So lag die Wachstumsrate im 1. Quartal 2021 bei 2,4 % im Vergleich zum gleichen Zeitraum 2020 und trug zu 8,7 % des realen BIP bei. Die Zahl der Kauf- und Verkaufstransaktionen im Immobiliensektor von Dubai ist ebenfalls gestiegen, was darauf schließen lässt, dass dieser Bereich stabil ist und die Fähigkeit hat, auf wirtschaftliche Veränderungen zu reagieren. Im 3. Quartal 2021 wurde die größte Anzahl von Immobilientransaktionen seit 2009 getätigt. Im Zeitraum von Juli bis September 2021 stieg die Gesamtzahl der Immobilienverkäufe um 85 % gegenüber dem gleichen Zeitraum im Jahr 2020. Der Kauf einer Immobilie in Dubai ist eine der besten Möglichkeiten, in das Emirat zu investieren. Die wichtigsten Gründe für eine Investition in Immobilien in Dubai sind die große Auswahl an Immobilien, die günstigen Preise, die Vorteile für Mieter und Vermieter, der große Zustrom von Touristen usw.

Fortschrittliche Technologie

Dubai gilt dank seiner Initiativen, die darauf abzielen, Innovationen und die Entwicklung fortschrittlicher Technologien zu fördern und Investitionen in das Emirat zu locken, als eine der intelligentesten Städte der Welt. Dubai investiert in Initiativen und Strategien wie Smart Dubai 2021, Dubai Data Strategy, Dubai Blockchain Strategy, Dubai 10X und die Dubai Pulse Platform. Mehr als 100 intellektuelle Initiativen wurden in dem Emirat gestartet. Laut Smart City Index 2021 nimmt Dubai den 29. Platz von 118 Städten ein.

Die Regierung von Dubai hat sich verpflichtet, 100 % der Verwaltungstransaktionen zu digitalisieren, um das Emirat zu einer vollständig papierlosen Stadt zu machen und 1.000.000 Bäume zu retten. Zu diesem Zweck wurde ein spezielles Programm namens "Dubai Paperless Strategy" ins Leben gerufen. Als Teil der Initiative wurde die App DubaiNow entwickelt, die alle städtischen Dienstleistungen umfasst und in 12 Hauptkategorien unterteilt ist.

Eine weitere bemerkenswerte Initiative des Emirats ist die Dubai Internet of Things (IoT)-Strategie, deren Hauptziel es ist, das fortschrittlichste IoT-Ökosystem zu schaffen, um das Leben der Menschen zu verbessern. Das Programm deckt sechs strategisch wichtige Bereiche ab, darunter Monetarisierung, Management, Einsatz, Governance, Beschleunigung und Sicherheit. Die Strategie zielt darauf ab, die Regierungsbehörden zu ermutigen, sich der intelligenten Transformation des Emirats anzuschließen, den digitalen Reichtum Dubais zu schützen und das Ziel des Smart Dubai Plan 2021 zu erreichen - eine zu 100 % papierlose Regierung zu schaffen.

Eine der Prioritäten der Regierung von Dubai ist es, eine datengesteuerte Wirtschaft zu schaffen. Um dieses Ziel zu erreichen, werden fortschrittliche Technologien in den Bereichen Big-Data-Analytik, Cloud Computing, künstliche Intelligenz, autonomer Verkehr, 5G-Kommunikation, Blockchain-Technologie und 3D-Druck eingesetzt. So soll beispielsweise bis Ende 2025 ein 5G-Mobilfunknetz der fünften Generation alle Städte in den VAE, einschließlich Dubai, vollständig abdecken. Dies wird eine 10-fache Steigerung der Datenübertragungsgeschwindigkeit im Vergleich zum 4G-Mobilfunknetz ermöglichen. Darüber hinaus wird sich der Datenverkehr um ein Vielfaches erhöhen, und auch der Nachrichtenfluss wird steigen.

Business in Dubai

Seit Anfang 2021 gab es in Dubai eine große Zahl von Unternehmensgründungen. Nach Angaben der Dubai Chamber wurden in den ersten acht Monaten des Jahres 2021 rund 16.000 neue Unternehmen eröffnet, was einem Anstieg von 68,5 % gegenüber 2020 entspricht. Die Zahl der abgewickelten elektronischen Transaktionen stieg um 7 % und erreichte im Zeitraum von Januar bis August 2021 450.000. Im Vergleich dazu lag die Zahl der Transaktionen im gleichen Zeitraum des letzten Jahres bei 419.000.

Die Weltausstellung Expo 2020 und die kürzlich angekündigte Initiative "Projects of the 50" werden das Wachstum der wirtschaftlichen Entwicklung Dubais nur noch weiter steigern. Die "Projects of the 50" umfassen eine Reihe von Entwicklungs- und Wirtschaftsprojekten, die Dubai zu einem idealen Ziel für Talente und Investoren machen werden, um dort zu leben, zu arbeiten und zu investieren. Die Initiative deckt folgende Schlüsselbereiche ab: Raumfahrt, Spitzenqualifikationen, Wirtschaft, Unternehmertum, Spitzentechnologien und digitale Wirtschaft.

Die Regierung von Dubai hat beschlossen, die Abgaben zu senken und einige Gebühren für die Dienstleistungen verschiedener Einrichtungen zu streichen, um den Wirtschaftssektor im Emirat zu unterstützen. Für insgesamt 88 Dienstleistungen staatlicher Stellen werden Gebührenbefreiungen und -ermäßigungen gewährt. Zu den Sektoren gehören die Dubai Maritime City Authority, das Department of Economic Development (Dubai Economy), das Dubai Land Department (DLD), die Dubai Municipality, die Roads and Transport Authority (RTA), die Dubai Health Authority (DHA), die Dubai Courts und das Department of Tourism and Commerce Marketing (Dubai Tourism).

Sicherheit

Der Safe Cities Index 2021 der Economist Intelligence Unit hat ergeben, dass Dubai und Abu Dhabi die beiden sichersten Städte im Nahen Osten sind. Dubai rangiert auch auf Platz 35 der sichersten Städte weltweit mit einem Wert von 64,6. Im Jahr 2021 wurden die Kriterien des Indexes aktualisiert, wobei der Schwerpunkt auf den Auswirkungen der Pandemie und der Umweltsicherheit lag. Darüber hinaus hat das Dubai Competitiveness Office in Dubai Economy ein Strategiepapier veröffentlicht, in dem es heißt, dass Dubai in mehreren internationalen Wettbewerbsberichten bei mehr als 100 Indikatoren im Zusammenhang mit Sicherheit und Gefahrenabwehr zu den zehn besten Städten der Welt gehört.

Die Regierung von Dubai setzt eine Reihe von Technologien ein, um die Pandemie zu bekämpfen und die Sicherheit ihrer Einwohner und Besucher zu gewährleisten. Dazu gehören der Einsatz von Drohnen für Straßendesinfektionskampagnen und Spezialtransporte für Patienten mit einer positiven Reaktion auf COVID-19. Im Jahr 2021 wurde die Plattform Drone Box eingeführt, die dazu beitragen wird, die Reaktionszeit der Polizei bei Verkehrsunfällen und Verbrechen von 4,4 Minuten auf 1 Minute zu verkürzen. Drohnen können anhand von hochauflösenden Videos Gesichter erkennen, was später bei der Festnahme von Straftätern helfen wird. Dubai verfügt außerdem über ein System mit 300.000 intelligenten Kameras, die rund um die Uhr im Einsatz sind. Diese Maßnahmen gewährleisten ein Höchstmaß an Sicherheit für Einwohner, Bürger und Touristen in Dubai.

Wie können wir helfen?

Die Spezialisten von Metropolitan Premium Properties bieten professionelle Unterstützung und Dienstleistungen wie Immobilienmarktanalysen, umfassende Unterstützung beim Kauf/Verkauf von Immobilien sowie bei der Vermietung und Verwaltung von Immobilien. Unser Unternehmen ist ein vorbildlicher Vertreter der führenden Bauträger in Dubai, darunter Emaar Properties, das eine spezielle Plattform namens Ease für die Immobilienverwaltung ins Leben gerufen hat.

Mit Hilfe zahlreicher Datenbanken, fortschrittlicher Technologie und einem hochmodernen, persönlichen Ansatz für jeden Kunden bieten die Fachleute von Metropolitan Premium Properties erfolgreich Immobilien auf mehr als 50 Websites und Kanälen an, darunter Airbnb, HomeAway, Booking.com und andere. Dieser Ansatz ermöglicht es Immobilienbesitzern, ein höheres Nettoeinkommen zu erzielen, das 50 % höher ist als die Jahresmiete.
Lassen Sie sich kostenlos beraten
Узнать больше
ЗАПУСК НОВОГО ОБЪЕКТА СОВСЕМ СКОРО!
Мы поможем забронировать лучший вариант, заполнив форму ниже:
Узнать больше
ЗАПУСК НОВОГО ОБЪЕКТА СОВСЕМ СКОРО!
Мы поможем забронировать лучший вариант, заполнив форму ниже: