Am 10. Januar gab Investcorp seine Absicht bekannt,
1 Milliarde USD in Immobilien in den Ländern des Arabischen Golfs zu investieren.

Am 10. Januar gab Investcorp seine Absicht bekannt, 1 Milliarde USD in Immobilien in den Ländern des Arabischen Golfs zu investieren.
Investcorp gab seine Absicht bekannt, 1 Milliarde USD in Immobilien in den arabischen Golfstaaten zu investieren. Nach Angaben von Investcorp soll der gesamte Betrag über die nächsten 5 Jahre investiert werden.
  • /
  • /
Veröffentlicht am 16. Januar 2023
Dies ist jedoch nicht die erste Investition, die das Unternehmen im Nahen Osten tätigt. In Dammam, Saudi-Arabien, hat Investcorp bereits ein riesiges, 20.000 m² großes Lagerhaus gekauft. Insgesamt stehen 32.000 Paletten für die Lagerung verschiedener Waren zur Verfügung. Das Hauptmerkmal dieses Lagers ist die Funktion zur Temperaturüberwachung und -kontrolle.

Diese Immobilie ist eine der ersten Investitionen in Saudi-Arabien mit einem Preis von insgesamt 100 Millionen USD.

Die Kapazität des Lagers, eine so große Anzahl von Waren und Artikeln zu halten, ist der Grund dafür, dass das Unternehmen 4 Milliarden USD in die Lagerlogistik investiert. Außerdem wird die Industriefläche um 3,9 km² vergrößert.

Laut Hazem Ben-Gacem, dem Co-Chief Executive Officer von Investcorp, hat das Unternehmen in Europa, den USA und Indien umfangreiche Erfahrungen auf dem Gebiet der Logistik gesammelt, die es bei diesem Projekt einsetzen wird. Sie werden sich aber nicht auf ihren Lorbeeren ausruhen.
Auch die Finanzierung der Transport-Kampagne der TruKKer Holding Limited war ein wichtiger Beitrag des Unternehmens Investcorp zum Logistiksektor und belief sich auf 100 Millionen USD. TruKKer Holding Limited ist in acht Ländern tätig, darunter die VAE, Saudi-Arabien und die Türkei, und ist Teil des weltweit größten Frachtnetzwerks MENA.

Der Leiter des Immobilienunternehmens GCC Babak Sultani erklärte, man habe erfolgreich in ein Lagerhaus investiert und sehe die Möglichkeit, die Aktivitäten in dieser Zone auszuweiten. Für die Bereiche Gesundheitswesen, Unterhaltung, Transportsystem, Logistik, Bildung, Dienstleistungen und Produktion sowie andere hat das Unternehmen bereits einen konkreten Aktionsplan ausgearbeitet.